Unsere Schokolade

Unsere Schokolade Foto: Wolfgang Heisel

Wir transportieren Tres Hombres Schokolade

Wir bringen Tres Hombres Schokolade von den Chocolate Makers aus Amsterdam nach Köln.

Weil diese Schokolade ganz besonders ist: Sie wird zu 100% mit Trinitario Kakao aus der Dominikanischen Republik hergestellt. Es gibt sie als Schokolade mit 40% Kakao mit einer Prise Meersalz oder als dunkle Variante mit 75% Kakao mit Kakaonibs.

Der Kakao für die Schokolade kommt von kleinen Erzeugern, die in der Dominikanischen Republik im Verbund CONACADO zusammengeschlossen sind. CONACADO ist eine Kooperative mit insgesamt mehr als 10.000 Kleinbauern, die aus einer Initiative der deutschen Entwicklungshilfeorganisation GTZ hervorgegangen ist. Auch heute noch steht die öko-soziale Entwicklung der Erzeuger im Mittelpunkt des Engagements von CONACADO.

CONACADO ist Fairtrade zertifiziert und produziert nach gängigen Standards für ökologische Landwirtschaft.

Den langen Weg von der Dominikanischen Republik nach Amsterdam legen die Kakaobohnen auf einem Segelschiff zurück. Deshalb ist auch der Transportweg fair zur Umwelt.

In Amsterdam werden die Bohnen von den Chocolate Makers in Schokolade verwandelt. Das geschieht in einer kleinen Manufaktur, die Rodney und Enver 2011 gegründet haben. Seitdem arbeiten die beiden an besonderer Schokolade, die nicht nur besonders gut ist, sondern auch ökologisch und fair hergestellt wird. Ihre Fabrik betreiben die Chocolate Makers mit 100% Ökostrom und die Bauern, von denen der Kakao stammt, werden fair entlohnt.

Bei der Schokolade, die auf der Schokofahrt transportiert wird, kommt noch der emissionsfreie Transport von Amsterdam nach Köln obendrauf. So können wir wirklich sagen, diese Schokolade ist vom Baum bis zu dir nach Hause fair! Und lecker ist sie sowieso.